Skip links

Mit KEYNOA skalierbar Geräte vernetzen.

Mit KEYNOA verbinden Sie jedes IoT-Gerät mit jeder beliebigen Datenplattform. In Sekunden. Tausendfach.

Die Features von KEYNOA

Onboarding

Cloudanbindung

Flottenmanagement

Benutzermanagement

Updates

IT-Sicherheit

Onboarding

Nicht selten kommen hunderte bis tausende Geräte zum Einsatz, welche authentifiziert, konfiguriert und mit Software versehen werden müssen. Um diesen Prozess möglichst effizient zu gestalten, ist eine sichere Automatisierung des Onboardings wichtig.

Skalieren sie den Onboardingprozess über vordefinierte Templates. Neue Geräte gelangen mit KEYNOA innerhalb weniger Klicks in das IoT. So wird die Bereitstellung leicht gemacht.
Skalierbare Bereitstellung von IoT-Geräten

Änderungen der Konfigurationen bis kurz vor der physischen Installation möglich

Kein Zugriff auf kritische Netzwerke durch den Service Techniker notwendig

Cloudanbindung

Verschiedene Geräte, verschiedene Cloud-Provider - kein Problem mit KEYNOA

Mit KEYNOA kann jedes Geräte mit einer beliebigen IoT-Cloud oder Datenplattform verbunden werden. Über die Definition von wiederverwendbaren Cloud-Connectoren geschieht das intuitiv und schnell. Diese machen die Cloudanbindung von Geräten skalierbar.

Unterstützt alle Hyperscaler-Clouds sowie On-Premises Datenplattformen (MQTT, OPC UA)

Verschlüsselte Verbindungen direkt nach dem Einschalten der Geräte mittels x.509 Zertifikaten

Einfache Verwaltung von Cloud-Zugängen

Flottenmanagement

Behalten Sie den Überblick über Ihre IoT-Geräte

Mit KEYNOA verwalten Sie alle Geräte in jedem Schritt ihres Anwendungsfalls. Über die intuitiven KEYNOA-Dashboards werden die Metadaten der IoT-Geräte wie der Verbindungsstatus zu IoT-Clouds, Updateversionen, IT-Sicherheitsmerkmale oder Zugriffsberechtigungen administriert.

Schaffen Sie mit KEYNOA eine Single Source of Truth (SSOT) Ihres Flottenmanagements

Alle Verbindungen auf einem Blick

Individuelles Monitoring und flexible Anpassungen für jedes Gerät möglich

Benutzermanagement

Geräte und Daten müssen vor unautorisierten Zugriff geschützt werden. Nur diejenigen Personen und Systeme sollten Berechtigung erhalten, die diese unbedingt für die Ausübung ihrer Tätigkeit benötigen und dann nur solche Berechtigungen, die sie wirklich brauchen. Es sollten nie permanente Berechtigungen (bspw. durch Standardpasswörter) erteilt werden.

Mit dem Identitäts- und Zugriffsmanagement von KEYNOA können Sie auch externen Servicetechnikern Zugang auf Geräte ermöglichen und sicherstellen, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf die richtigen Tools haben. So sichern Sie sich gegen Social Engineering Attacken.

Verwalten Sie die Zugriffe von Personen, Systemen und Software

Automatisieren Sie die Erneuerung und Lebensdauer von Berechtigungszertifikaten

Nahtlose Anbindung an vorhandene IAM-Systeme wie Microsoft Active Directory

Updates

Mit KEYNOA verpasst kein Gerät ein Update

Verfügbare Updates werden mit KEYNOA nicht mehr übersehen oder vergessen. KEYNOA erinnert sie an ausstehende Firmware-Updates und auslaufende Zertifikate, die für die IT-Sicherheit notwendig sind.

Updates über ein zentrales Dashboard verwalten und automatisieren

Erinnerung über ausstehende Updates

Vermeidung von veralteten Konfigurationen

IT-Sicherheit

KEYNOA implementiert State-of-the-art Sicherheitsmechanismen im IoT

Der Cloud-Trust und die Absicherung des IoT steht im Zentrum von KEYNOA. Mit state-of-the-art X.509 Zertifikaten wird die gesamte PKI ihres IoT abgesichert. So reduzieren Sie Angriffspunkte für Attacken von außen und von innen.
State-of-the-art X.509 Zertifikate

Stringente Verwendung von Berechtigungszertifikaten

Reduzieren sie Angriffspunkte und schützen Sie ihr IoT

KEYNOA jetzt testen!

In Kooperation mit der Janz Tec AG senden wir Ihnen auf Basis Ihrer Ideen und Anforderungen ein passendes IoT Gerät zu. Zusätzlich erhalten Sie Zugriff auf die KEYNOA-Plattform von DEVITY. Sie haben die Möglichkeit das Demo Kit für 4 Wochen kostenlos zu testen und kennenzulernen.
In 3 Schritten

So werden Geräte mit KEYNOA verbunden

Video abspielen

Schritt 1:
Datenplattform wählen

Im ersten Schritt wählen Sie die Datenplattform aus mit der Sie Geräte verbinden möchten. KEYNOA unterstützt das Onboarding zu allen Hyperscalerclouds sowie On-Premises Datenplattformen.

Schritt 2:
Konfigurationen definieren

Im zweiten Schritt werden Konfigurationen wahlweise für OPC UA oder MQTT festgelegt. Ebenso können Regeln für den verschlüsselten Datenaustausch, Zugriffsrechte oder Updates eingerichtet werden.
Video abspielen
Video abspielen

Schritt 3:
Templates festlegen

Im dritten Schritt werden die Parameter der Templates festgelegt und gespeichert. So können Geräte mit den gleichen Eigenschaften skalierbar ausgerollt werden.

Jetzt Demo buchen!